Unterstützung der Tierstation

Die Meerschweinchen wurden auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler über die Jugendfarm „Moritzhof“, die eine Kooperationsvereinbarung mit unserer Schule verbindet, an unsere Schule gebracht und werden durch die Kinder der Tier-AG betreut. Die Kosten für ihre tierärztliche Betreuung werden seit 2008 vom Förderverein übernommen. Seit 2009 stellt dieser Mittel zum Erwerb von Trockenfutter, Heu und Stroh zur Verfügung.

Auch Kosten rund um Schulhund „Emma“ trägt der Förderverein seit 2012.

Ferner unterstützt der Förderverein die „Fortbildung“ der Kinder der 5 Klassen zu „Tierexperten“. Sie sollen sensibilisiert werden und können zukünftig Verantwortung für die Tiere der Tierstation und andere Tiere an der Schule übernehmen.