Gelaufen, gespendet, gut gemacht!

Die Idee zu einem Sponsorenlauf lag schon lang in der Luft – angesichts der Lage für ukrainische Flüchtlinge entschied sich die Schülerversammlung, die erlaufene Summe komplett für ukrainische Flüchtlingskinder zu spenden. An einem sonnigen Samstagmorgen Ende April kamen dann über 30.000 Euro zusammen, Hut ab!
Der Förderverein war wie immer mit dabei – zum Kaffee ausschenken, Wasser für die Läufer anbieten, Zuckerwatte zupfen und Organisieren. Vielen Dank an die Helfer am Stand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.