Willkommen

Der Förderverein der Schule am Falkplatz heißt Sie herzlich willkommen – schön, dass Sie sich hier informieren, wer wir sind, was wir machen und wie Sie uns und damit die Schule am Falkplatz tatkräftig und finanziell unterstützen können!

Flohmarkt – Leute wiedersehen, Klamotten verkaufen, wohlfühlen

Der Herbstflohmarkt des Fördervereins war ein geselliges Event bei milder Herbstsonne und auch wenn nicht für alle Standleute die Kasse so toll geklingelt hat wie im Vorjahr, war die Stimmung gut und die Schulgemeinschaft konnte sich treffen, mal gemütlich unterhalten, bisschen was verkaufen und im Schulgarten werkeln. Der Förderverein hats gemütlicher gemacht mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Saft – und hat ca 2200 Euro in die Vereinskasse gespielt. Riesiges Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren, ohne euch gäbe es diese Highlights nicht!

Herbstflohmarkt am 15.10.2022

Liebe Interessenten,
es gibt noch ein paar freie Plätzchen beim diesjährigen Herbstflohmarkt. Und wenn es voll sein sollte: Erfahrungsgemäß erscheinen ein paar von den Anmeldungen doch nicht , daher könnt ihr am 15.Oktober um 11 Uhr vor Ort beim Flohmarktteam nachfragen, ob ein „Nachrücken“ möglich ist. 
Viele Grüße, das Flohmarktteam der Schule am Falkplatz

Herbstflohmarkt nicht verpassen! Am 2.10.2021 auf dem Schulhof!

Der Förderverein der Schule am Falkplatz e.V. veranstaltet den diesjährigen Herbst-Flohmarkt bei gutem Wetter am Samstag, den 15. Oktober 2022 von 10.00 bis 15.00 Uhr auf dem Schulhof der Schule am Falkplatz, Eingang Kopenhagener Straße/ Ecke Ystader Straße.
Verkauft werden können Kindersachen wie Bücher, CDs, Spiel- und Sportsachen, Kinderfahrzeuge, Kinder- und Schwangerenbekleidung. Ausschließlich von privat für privat.
Der Förderverein wird mit Schul-T-Shirts, schönen Rucksäcken und Beuteln in den Verkauf gehen und mit Grillwürstchen und Getränken fürs leibliche Wohl sorgen.
Ein Stand für Erwachsene mit Tisch (selbst mitbringen!) kostet 10 Euro plus einen Kuchen oder 15 Euro ohne Kuchen. Eine Decke für Kinder „kostet“ einen Kuchen. Anmeldung an dieser Stelle über die bewährte Liste.
Viele Grüße,
Katharina und Jasmin für das Flohmarkt-Team und der Vorstand des Fördervereins

Die Neuen sind da!

Kaffee, Kuchen, Falkplatzschulshirts- und sportbeutel: Der Förderverein zeigte Präsens am Tag der Einschulung der neuen Erstklässler. Herzlichen Dank an die vielen Helfer am Stand, denn bei circa 150 EinschülerInnen gab es eine Menge Kaffeedurst seitens der Erwachsenen. Ein guten Schulstart wünscht der Förderverein allen neuen Kindern und Eltern!

Herzlichen Gruß an alle neuen Schulkinder!

Endlich wieder Schulfest!

Am 1. Juli hat unsere Schule nach zwei Jahren pandemiebedingter Auszeit endlich wieder ein Schulfest gefeiert. Der Verein war dabei, mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und kalten Getränken und jeder Menge freiwilliger Helfer, die sich um das leibliche Wohl der vielen Besucher gekümmert haben. Vielen vielen Dank für euren prima Einsatz, liebe Standleute! Dem Verein flossen so 1880 Euro zu, die wir zum Wohl der Schüler ausgeben können.

Die Projektschülerband auf der Bühne.
Wichtiges Detail: der blaue Pavillion des Fördervereins, der die Bühnentechnik vorm Platzregen schützte zu Beginn des Fests 🙂

Schattenspender im Grünen Klassenzimmer

Manchmal brauchen die Dinge Zeit, vor allem im Garten. Zehn Jahre nachdem ein paar kümmerliche Weidenzweige hinters Grüne Klassenzimmer gesteckt wurden, hat die mittlerweile stattliche Weidenhecke die richtige Höhe erreicht, um ein Sonnensegel daran zu spannen, das den Unterricht in der Natur mit wohltuendem Schatten versorgt. Die Garten-AG hat den lang gehegten Plan nie vergessen, der Förderverein hat es bezahlt, der Hausmeister hat es montiert – schön geworden!

Gelaufen, gespendet, gut gemacht!

Die Idee zu einem Sponsorenlauf lag schon lang in der Luft – angesichts der Lage für ukrainische Flüchtlinge entschied sich die Schülerversammlung, die erlaufene Summe komplett für ukrainische Flüchtlingskinder zu spenden. An einem sonnigen Samstagmorgen Ende April kamen dann über 30.000 Euro zusammen, Hut ab!
Der Förderverein war wie immer mit dabei – zum Kaffee ausschenken, Wasser für die Läufer anbieten, Zuckerwatte zupfen und Organisieren. Vielen Dank an die Helfer am Stand!